Läutern

Das Läutern findet beim Brauprozess nach dem Maischevorgang statt.

Beim Läutern werden die festen Anteile des Malzes und die flüssige Würze im Läuterbottich voneinander getrennt. Die zurückbleibenden festen Bestandteile nennt man „Treber“, der häufig als Viehfutter verwendet wird.