Pichen

Beim Pichen werden Holzfässer mit Pech vorbehandelt, um die Poren und Fugen des Holzes zu schließen. So wird ein Entweichen der Kohlensäure verhindert im Fassinneren bildet sich eine leicht zu reinigende glatte Oberfläche