BrewBQ #2 – BBQlicate

Bock on fire

„BrewBQ“ bringt Bier und Grillen zusammen

Wir von Maisel & Friends sind bekannt dafür, dass wir gerne mit neuen oder alten Friends etwas Leckeres zusammen an den Start bringen. Weil Bier & Grillen super zusammenpassen, haben wir 2020 eine neue und streng limitierte Bier-Serie ins Leben zu rufen. Unser so genanntes „BrewBQ-Bier“ gibt es 1x jährlich und jedes Mal wird ein anderer bekannter Griller in unser Sudhaus eingeladen.

Neue Freunde: Grillprofi Marcel von BBQlicate

Nachdem wir die Serie mit dem dreimaligen Deutschen Meister sowie Grillweltmeister Don Caruso gestartet haben, haben wir unsere Follower abstimmen lassen, wer der nächste Grillexperte für unser BrewBQ werden soll. Die Entscheidung fiel auf Marcel von BBQlicate. Er grillt mehrmals die Woche bei Wind und Wetter und hat seine Grillleidenschaft vor einigen Jahren mit einer Weber-Grillkugel entdeckt. Seitdem ist er auf seinem Blog und Instagram sehr aktiv, kreiert ständig neue Rezepte und hat sogar schon sein eigenes Gewürz entwickelt.

Ein eigenes Bier ist für den Bierenthusiasten ein richtiges Highlight und setzt seiner Grillerkarriere vermutlich die Krone auf. Marcels Künstlername BBQlicate setzt sich aus den beiden Worten “BBQ” und “deLICATE” zusammen, frei übersetzt „köstliches Grillen”. Für unser Bockbier on fire haben wir den Namen adaptiert und es BOCKlicate genannt, also „köstlicher Bock“

Brautag unter dem Motto „Bock auf Grillen“

Am 25. Februar war der BBQ-Brautag und Marcel reiste nach Bayreuth. Aus Coronagründen hatten wir nur das engste Team vor Ort und immer auf das Tragen von FFP2-Masken sowie Abstand geachtet. Am Morgen haben Braumeister Markus Briemle, Biersommelier Michael König und Griller Marcel die Rezeptur des Bieres konkretisiert: es sollte ein helles Bockbier werden. Mit unserem Kollegen Valentin hat Marcel erste Ideen zur Gestaltung des Etiketts und zum Namen zu Papier gebracht. Dann ging es an die eigentliche Arbeit: Zuerst wurde das Malz geschrotet und dafür hievte der Griller die schweren Malzsäcke zur Mühle. Natürlich durfte der Marcel die Vorderwürze spindeln und auch den Hopfen zum Sud hinzugeben. Wenn ein Grillexperte im Haus ist, wird selbstverständlich auch der Grill angeschürt und so gab es in der Mittagspause leckeres Steak, Burger und natürlich das ein oder andere Bier.

BOCKlicate: ein Bockbier on fire

Unser BrewBQ #2 Bier kommt gar nicht wie ein Bockbier rüber, denn es ist unbeschwert leicht, angenehm fruchtig, aber trotzdem stark und knackig – ein bisschen hinterlistig also… Im Glas zeigt sich BOCKlicate leicht opal und goldgelb mit wunderbarer Schaumkrone. Schon beim Einschenken riecht man das frische und fruchtige Bouquet. Aromen von Zitrus, Pfirsich, Orange, Mirabelle, Mango und ein dezenter Hauch von Honig machen Lust auf das Starkbier. Im Mund und am Gaumen ist der helle Bock cremig und mit weichem Trinkgefühl. Das BOCKlicate wirkt locker, leicht und ähnelt mehr einem frischen Hellen als einem starken Bock. Die fruchtigen Aromen breiten sich im Mund aus und zaubern dem Genießer vom ersten Schluck an ein breites Lächeln auf das Gesicht. Ein feine Bittere rundet diesen hellen Bock perfekt ab und macht Lust auf den nächsten Schluck. Aber Vorsicht, Bocklicate hat es in sich!
Unser „Bock on fire“ ist ideal für Grill- und Bierfreunde und passt perfekt zum nächsten BBQ-Abend!

Maisel_and_Friends_Aromaprofil_bocklicate
Stammwürze 16,2 °P
Alkoholgehalt 7,5 % vol
Bittereinheiten 37 IBU
Gärung untergärig
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Hopfensorten N.N.
Hefearten untergärige Hefe