Hopfenreiter 2019

4. Edition unseres Freundschafts-Sudes

Die Legende ist zurück

Der Hopfenreiter sorgt für zunehmend mehr Furore und Vorfreude: Viele Bierfans und Craftbeergeeks rätseln schon Wochen vor dem Brautag, welche Brauereien wohl teilnehmen werden und fiebern schließlich auf den Verkaufsstart des limitierten Sondersudes hin.

Dieses überragende Feedback überwältigt uns jedes Jahr auf’s Neue und wir freuen uns, dass wir mit diesem Bier eine schöne Tradition geschaffen haben. Der Hopfenreiter ist jedes Mal ein Double-IPA, er riecht und schmeckt aber in jedem Jahr anders, weil immer neue Hopfensorten zum Brauen verwendet werden.

Freundschafts-Bier mit voller Hopfenpower

Diese Hopfensorten sind Geschenke von befreundeten Brauereien. Durch diese Geste zeigen wir gemeinsam, dass uns unsere Freundschaft und gegenseitige Unterstützung wichtig sind. Der Hopfenreiter ist nämlich keine übliche Kollaboration.

Es sind in jedem Jahr neue Brauereien, die an diesem besonderen Brauprojekt gerne mitwirken. Für das Double-IPA haben auch diesmal wieder bekannte Brauer aus verschiedenen Ländern Hopfen beigesteuert:

Double IPA Hopfenreiter 2019

Hopfen lässt sich nur durch mehr Hopfen ersetzen

El Dorado von ÜberQuell (D)

Schon seit vielen Jahren sind wir mit den Machern von Überquell befreundet und nun brauen die Jungs auch noch Bier, yeah! 2018 kam die Brauerei neu zu unserer Vertriebskooperation „Neue Bierkultur“ hinzu.

Comet von Tilmans Biere (D)

In der Craftbierszene gibt es immer wieder einzelne Projekt, Biere oder Brauereien, die die Aufmerksamkeit auf sich lenken. Tilmans Biere sind superlecker und Tilman selbst ein supernetter Typ. Zudem gewann er 2018 mit seiner Gastronomie „Frisches Bier“ den Fizzz Award als „Bestes Bierkonzept“.

Ekuanot von Sudden Death Brewing (D)

Craftbier geht nicht ohne Hopfen und sympathische Brauer. Richtige geniale Hopfenbomben und auch andere feine Biere kamen 2018 von Sudden Death Brewing. Somit war es also schon fast Pflicht, die Jungs vom Timmendorfer Strand fest einzuplanen.

Citra von Brouwerij De Molen (NL)

Laut Ratebeer ist De Molen eine der besten Brauereien Europas. Die schweren Bierspezialitäten aus den Niederlanden zählen zur ersten Bier-Liga und sind für viele Craftbeer-Lover absolute Must-drink-Biere. Wir wollten De Molen kennenlernen und haben ganz frech angeklopft, ob sie beim Hopfenreiter 2019 mitwirken wollen.

Moutere von Tiny Rebel Brewing (GB)

Tiny Rebel Brewing ist in Deutschland noch relativ unbekannt. Unser Biersommelier Michael König hat sich aber sehr in die Marke verliebt und hatte schon vor einigen Jahren Kontakt mit der Brauerei aus Newport. Obwohl Tiny Rebel keinen Importeur in Deutschland hat und hier auch nicht verfügbar ist, waren sie sofort mit an Bord beim Hopfenreiter 2019.

Azacca ist der Hopfen, den wir uns selbst für den Hopfenreiter ausgesucht haben.

Hopfen für den Hopfenreiter 2019

Wilder Hopfenritt durch den Doldenwald

Rotgold und mit einem prall gefüllten Obstkorb im Arm, galoppiert der Hopfenreiter 2019 durch den Doldenwald. Schon von weitem kann man den Hopfenschatz im Glas riechen. Noten von Grapefruit, Orangen- und Zitrusschale, aber auch tropische Früchte offenbare ihre volle Power. Jedes Schnuppern und jede Temperaturveränderung bringen immer wieder neue Duftnuancen zum Vorschein. Mal erinnert der Geruch an reife rote Äpfel, mal an Erdbeeren, mal an Pfirsich. Einfach genial und auch ganz schön verrückt!

Im Mund zeigen die vielen verschiedenen Hopfensorten des Double-IPAs, was sie können. Ein überwältigendes Aroma, das alle Geruchseindrücke auch geschmacklich wiederspiegelt. Ein prall gefüllter Obstkorb, der immer neue Überraschungen zeigt. Dazu kommt die sortentypische knackige Hopfenherbe, die ein Lächeln ins Gesicht eines jeden Hopfenliebhabers zaubert.

vMaisel & Friends Hopfenreiter Double IPA

Der Brautag für den Hopfenreiter 2019

Gebraut wurde der Hopfenreiter 2019 am 15. Januar und Tilmans Biere sowie ÜberQuell haben ihre Hopfengeschenke persönlich vorbeigebracht. Wir bedanken uns bei allen edlen Spendern und freuen uns über das tolle Ergebnis!
Zum ersten Mal präsentiert wurde er beim ARTS & CRAFTS Festival am 1. März im Liebesbier.

Der Hopfenreiter 2019 bei probier.tv

Der Hopfenreiter 2019 bei Braxatores

limitiertes craft bier leider ausgetrunken
Maisel_and_Friends_Aromaprofil_IPA_grau
Stammwürze 18,8 °P
Alkoholgehalt 8,5 % vol
Bittereinheiten 70 IBU
Gärung obergärig
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Hopfensorten u.a. El Dorado, Comet, Ekuanot, Citra, Moutere, Azacca
Hefearten Obergärige Ale Hefe