Bockbier meets Craftbeer

in der neuen Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt!

Am 5. März feiern wir ein Miteinander von Brauern, das es jahrzehntelang nicht gab. Wir bringen sechs traditionelle und Craft Brauer aus ganz Deutschland zusammen und besiegeln unsere Liebe zu gutem Bier, denn jeder wird einen Sack Hopfen für das Bier mitbringen, welches an diesem Tag gebraut und als Symbol für die neue Freundeskultur der Brauerszene stehen wird.

Besonderes Highlight wird die Diskussionsrunde zum Reinheitsgebot, zu der sowohl Verfechter als auch Revoluzzer geladen sind – ein explosives Thema im Jahr des 500-jährigen Geburtstages! Diskutiert mit und helft uns, den bisher undefinierten Begriff „Craft Beer“ dingfest zu machen.

Für kulinarische Höhepunkte wird Starkoch Tim Mälzer sorgen, der das Team des Liebesbier an diesem besonderen Tag unterstützt.

Highlights:

•    Tim Mälzer live
•    6 Brauer mit ihren Bock- und Craftbieren
•    Hopfenübergabe aller Brauer als Symbol der neuen Freundeskultur
•    Bier-Workshops und Verkostungsrunden
•    Talks mit hochkarätigen Persönlichkeiten rund um das Thema Bier
•    Diskussion zum Reinheitsgebot
•    Foodtruck RoundUp
•    Bayerische Bierkönigin Marlene Speck live

Die Brauer:

•    Kehrwieder Kreativbrauerei (Hamburg)
•    CREW Republic (München)
•    Camba Bavaria (Truchtlaching im Chiemgau)
•    AND UNION (Berlin / Hamburg / München)
•    HolladieBierfee (Hof)
•    Maisel & Friends (Bayreuth)

Die Diskutanten zum Reinheitsgebot:

•    Jeff Maisel (Brauerei Gebr. Maisel und Maisel & Friends)
•    Oliver Wesseloh (Weltmeister der Biersommeliers, Kehrwieder Kreativbrauerei)
•    Sebastian Priller (Weltmeister der Biersommeliers, Riegele)
•    Götz Steinl (Camba Bavaria)
•    Mario Hanel (Crew Republic)
•    Christian Hans Müller (Hanscraft & Co.)
•    Moderation: Niklas Other (Inside Getränke)

Bockbier meets Craftbeer
Programm der Bockbier meets Craftbeer Veranstaltung am 05.03. in Bayreuth

Ort: Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt (Maisel & Friends Brauwerkstatt und Liebesbier)
Datum: Samstag, den 5. März, 11 – 1 Uhr, Eintritt frei

Kommentare sind geschlossen.